Sudelfeld
 
Skigebiete
Bergtouren
Radtouren
Touren
   
Anspruch leicht bis mittel
Preis / Leistung sehr gut
Wartezeiten am Wochenende ab 09:30 Uhr (an den Kassen, später auch an Liften)
Pistenkilometer 30 km
Lifte 18
Längste Abfahrt 4,5 km
Kapazität 23000 Personen/Stunde
Das Sudelfeld ist unser Hausgebiet, da es nicht weit von Rosenheim entfernt. In 25 Minuten stehen wir auf der Piste. Am Wochenende leider auch viele andere Rosenheimer und Münchner, so dass lange Schlangen vorprogrammiert sind. Auch hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Liftanlagen sind zum großen Teil älteren Datums. Seit zwei Jahren gibt es nun einen Vierer Sessel, der einem größeren Ansturm gewachsen ist. Meine persönliche Lieblingsstrecke ist die Rosengasse, die jedoch auf Grund der Hangneigung nur vormittags zu empfehlen ist. Ansonsten bietet die Schöngratbahn die abwechslungsreichsten Abfahrten. Besonders hervorheben möchte ich die günstigen und flexiblen Preise. Hier findet jeder das passende Angebot.

Fazit:

Günstiges Skigebiet , in dem jeder Spaß findet.

Tipps:

  • Parken an der Rosengasse: Dort parkt man direkt am Lift, Schlangen kenne ich dort nicht.
  • Germknödel auf der Walleralm / Auszogene auf dem "Berggasthof oberes Sudelfeld"/ Übernachtung auf der Grafenhergeberge.

Links:

www.Sudelfeld.de

www.grafenherberge.de


klicken um zu vergrößern (380kb)

Wolkenverhangenes Inntal

Tief verschneiter Vogelsang (kleiner Gipfel überhalb des Skigebietes)

3 Sessel "Schöngratbahn"

Blick auf die Walleralm, im Hintergrund ist der Simsee zu erkennen.