Hinterhorn / Nackter Hund

 
Radtouren
Bergtouren
Panorama
   
Datum 03.08.2003
Teilnehmer Melanie, Katja
Wetter 27° C Sonne
Dauer der Tour 8,5 Stunden
Schwierigkeit sehr gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Klettersteigset erforderlich
Ausgangspunkt Lofer
Ausgangshöhe 840m
Höchster Punkt 2505m
Höhenmeter 1655m
Sehenswertes Blick in die Loferer Steinberge, Leoganger Berge, Kapruner Gletscher, Hochstaufen
Am Ortsausgang von Lofer, kurz bevor man wieder auf die Umgehungsstraße kommt, zweigt ein kleiner Weg links ab zu dem Wanderparkplatz in ca. 2 km Entfernung. Dort ist der Startpunkt für diese etwas längere Tour. Anfangs geht es angenehm steil durch den Wald hinauf. Der Weg ist gut markiert und verläuft weitere in Kehren zur Schmidt-Zabierow-Hütte auf 1966m. An der Hütte erblicken wir zum ersten Mal unser Ziel. Von hier aus betrachtet schaut es aus wie ein Katzensprung - gilt es doch nur noch 500 Höhenmeter zu überwinden. Der Weg führt uns durch einen steinigen Talkessel hoch aufs Wehrgrubenjoch. Am Joch halten wir uns rechts. Ab hier ist der Weg deutlich schlechter markiert. Wir folgen den kleinen "Steinmännchen" immer auf dem Grat hinauf. Nach ca. 500m beginnt der "nackte Hund" - ein anspruchsvollerer Klettersteig mit mehreren senkrechten Passagen. Nach ca. einer Stunde erreichen wir dann den Gipfel und begeben uns auf den Rückweg über den gut markierten Weg zurück zur Hütte und ins Tal.
Tourkarte

folgt noch