Civilization - das Brettspiel
 
Spiele
Brettspiele
Computerspiele

 

Das Spiel hat schon eine lange Geschichte hinter sich. In den Siebzigern kam das Original Spiel Civilization von Avalon Hill auf den Markt. Ein recht komplexes Brettspiel, welches jedoch schnell seinen Liebhaberkreis fand. Darunter befand sich auch Sid Meier, der es 1991 schaffte das Spiel auf den PC umzusetzen und damit einen unerreichten Klassiker zu schaffen. Nun 10 Jahre Später schliesst sich der Kreis. Denn ein ehemaliger Softwareprogrammieren aus dem Team von Sid Meier brachte nun Civilization das Brettspiel auf den Markt.

Das Spiel bringt eine sehr reiche Ausstattung mit sich. Unter anderem einen Spielplan der mit 90 cm x 105 cm garantiert so manchen Tisch sprengt.
Für alle die noch nie etwas von Civilization gehört haben, hier eine kleine Übersicht:
Ziel des Spieles ist es, die erfolgreichste Zivilisation zu besitzen. Am Anfang beginnt man mit zwei kleinen Dörfen. Im Verlauf gründet man weitere Dörfer, baut Dörfer zu Städten aus, handelt mit den anderen fleissig Rohstoffe, und erforscht neue Technologien, welche neue Militäreinheiten oder Stadtausbauten zulassen.
Im Spielverlauf bleiben natürlich auch Konflikte zwischen den Spielern nicht aus. Wie in der realen Welt, werden diese auf verschiedene Arten gelöst. Friedlich im Gespräch, Komerziell mit Rohstoffen oder Geld und, wenn alle anderen Mittel versagen, auch militärisch.

Fazit:
Ein episches Spiel, das kein Ende findet, jedoch keine Langweile aufkommt, sondern eher Erschöpfung. Im Ernst, man braucht viel Zeit, erfahrene Spieler, dann hat man sehr unterhaltsame Stunden. Wichtig ist im Vorfeld die genaue Durchsprache der Regeln.

Wertung:
Gesamtwertung: ok
Spieler: 2 - 6
Spieldauer: 600 min +
Glücksfaktor: mittel
Schwierigkeitsgrad: schwer
Langzeitspielspaß: hoch



Nachfolgend einige nützliche Links

http://www.eaglegames.net/

Offiziele Seite
Deutsche Regeln Deutsches Regelwerk zum download